01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Gas anmelden – wie mache ich das?

Wenn ein Umzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus bevorsteht, muss man sich immer entscheiden, bei welchem Gasanbieter man sein Gas beziehen und welchen Gastarif man dazu wählen möchte. Man braucht sich dabei keine Sorgen machen, dass an die neue Adresse zunächst kein Gas geliefert werden könnte. Sofern ein Netz vorhanden ist, wird es im Rahmen der verpflichtenden Grundversorgung auch eine Gaslieferung an die angeschlossenen Haushalte geben. Gastarife werden in sehr unterschiedlichen Preisklassen angeboten. Das gleich gilt natürlich auch für Ökogastarife. Bevor also eine endgültige Entscheidung für einen Energieversorger gefällt wird, ist anzuraten, mit dem Vergleichsrechner von compera einen Gaspreisvergleich durchzuführen. In nur wenigen Minuten bekommen Sie einen unabhängigen Vergleich aller Gasanbieter und können Ihren aktuellen Anbieter oder den Grundversorger schnell durch einen günstigeren ersetzen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Gaswechsel den richtigen und günstigsten Gasanbieter finden.

Häufig gestelle Fragen

Wie melde ich mein Gas an?

  1. Online Gasanbietervergleich mit Postleitzahl, Jahresverbrauch in kWh oder Wohnraumgröße in m2
  2. Auswahl des gewünschten Gastarifs und -anbieters
  3. Eingabe von persönlichen Daten und Anschlussdaten
  4. Abschicken der Gasanmeldung

Wo muss ich Gas anmelden?

Eine An-/Ummeldung für die Gaslieferung erfolgt heutzutage fast immer online. Einen transparenten Überblick über günstige Gasanbieter finden Sie ganz schnell bei compera. Hier können Sie ganz bequem von zu Hause aus einen neuen Gasanbieter auswählen und sich anmelden. Dabei nimmt der neue Lieferant auch gleich die Abmeldung beim vorigen Lieferanten vor.

Was benötigt man um Gas anzumelden?

Für eine Gasan- bzw. -ummeldung benötigen Sie nichts weiter als Ihre/n:

  • Persönlichen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum)
  • Gaszählernummer sowie den aktuellen Zählerstand
  • Bankverbindung
  • Kundennummer und Gasrechnung des aktuellen Anbieters, sofern vorhanden

Was ist beim Umzug bei der Anmeldung von Gas zu beachten?

Wenn Sie eine komplett neue Wohnung oder ein ganz neues Haus beziehen und in der Küche steht bereits ein Gasherd, dann können Sie diesen auch in Verwendung nehmen, vorausgesetzt, Sie haben bereits einen Anschluss an das örtliche Gasnetz. In diesem Falle beziehen Sie auch auf jeden Fall Gas vom Grundversorger. Wollen Sie zu einem anderen Gasanbieter (oder Stromanbieter) wechseln, sollten Sie das mindestens 2 Wochen vor dem Umzug machen. Ihr Anbieter benötigt ca. 1-2 Tage für die Anmeldung und der Netzbetreiber hat dann noch 5 Tage Zeit, um das Gas technisch freizuschalten. Dies übernimmt dann ein Techniker des jeweiligen Netzanbieters. Sie brauchen dadurch also mit keinen Unannehmlichkeiten rechnen. Nur wenn sich der Anmelde- und Freischaltungsvorgang über ein Wochenende hinzieht, kann es schon einmal 9 Tage dauern, bis Sie Ihren Gasherd in der neuen Wohnung nutzen können. Also nicht vergessen - rechtzeitig anmelden oder ummelden!

Man kann sich natürlich auch dafür entscheiden, zunächst das Gas über den Grundversorger zu beziehen. Letztendlich können Sie den Wechsel auch nach dem EInzug oder zu einem späteren Zeitpunkt durchführen. Sie können zum Beispiel einfach Ihren Vermieter fragen, wer der Grundversorger im jeweiligen Versorgungsgebiet ist und ob es ratsam wäre, einen anderen Gasanbieter zu wählen. Über den Vergleichsrechner bekommen Sie natürlich auch einen schnellen Überblick wer die günstigsten Lieferanten für Gas und Strom in Ihrer Region sind.


Gaswechsel zu einem alternativen Gasanbieter?



In vielen Fällen sind die Tarife des Grundversorgers nicht die günstigsten. Sehen Sie sich daher bereits vor dem Umzug in ein neues Heim um, wer in dem neuen Wohngebiet die attraktivsten Gastarife hat. Vergleichen Sie mittels des unabhängigen Vergleichsrechners von compera und wählen Sie einen Gasanbieter, dessen Angebot Ihnen zusagt. Wenn Sie das frühzeitig machen, dann können Sie termingerecht eine Anmeldung zu Ihrem Wunschtermin durchführen.

Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn Sie das übersehen oder vergessen haben. Es ist auch möglich, nach Ihrem Umzug einen Gaswechsel zu einem alternativen Lieferanten zu vollziehen. Wenn der gewohnte Lieferant auch das neue Wohngebiet mit Gas beliefert, und Sie bei diesem Anbieter bleiben möchten, dann genügt es oft, den Gaslieferanten einfach anzurufen und den Umzug bekanntzugeben. Sonst aber hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera , die besten Gastarife im neuen Wohngebiet zu finden.


An- oder Ummeldung einfach gemacht

Beides ist ganz einfach. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich um eine Erstanmeldung oder einen Gaswechsel durch den Umzug in eine neue Wohnung handelt.

Eine Anmeldung erfolgt heutzutage meistens online - ganz einfach und stressfrei. Wenn Sie sich dabei schon vorher mittels des Gasvergleichsrechners von compera schlau gemacht haben, welche Gasanbieter in der neuen Wohngegend verfügbar sind, dann geht das umso einfacher. Oft bietet der neue Lieferant als Serviceleistung auch gleich an, die Abmeldung beim vorigen Lieferanten vorzunehmen. Oft können Sie bei einem Wechsel des Gasanbieters auch damit rechnen, dass Sie einen Bonus bekommen. Dieser erfolgt meist in Form eines Neukunden- oder Wechselbonus. Diese Wechselboni können oft mehrere hundert Euro betragen und das vergünstigt die Zahlungen im ersten Jahr doch spürbar. Achten Sie aber trotz Wechselbonus auf den eigentlichen Gaspreis, denn nicht immer ist der höchste Wechselbonus auch insgesamt der billigste Tarif. Gerade wenn Sie den Gasanbieter über mehrere Jahre halten wollen, macht es definitiv Sinn, eine Gesamtberechnung für 24 bzw. 36 Monate durchzuführen. Auf compera können Sie sich mit einer Filterfunktion und einem einzigen Klick den durchschnittlichen Gaspreis für 12, 24 und 36 Monate anzeigen lassen. So stellen Sie sicher, dass Sie je nach gewünschter Laufzeit den absolut günstigsten Tarif einsehen können. Andernfalls können Sie Ihren Gastarif natürlich auch nach 12 Monaten wieder kündigen und einen erneuten Wechsel durchführen.


Der Gaswechsel zu einem neuen Energieversorger ist heutzutage so einfach wie noch nie und kann auf compera bereits in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Durch die Möglichkeit, alles online erledigen zu können, kommt man nicht einmal mehr in die manchmal unangenehme Situation, sich mit dem bisherigen Lieferanten auseinandersetzen zu müssen. Das erledigt alles der neue Anbieter. Es zahlt sich also immer aus, einen guten Vergleichsrechner zu nutzen. Sei es, um einen Lieferanten zu wechseln oder bestätigt zu bekommen, dass man bereits vor längerer Zeit die richtige Wahl getroffen hatte.

Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh
Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh

Einfach und risikolos

Sie können sich die Liste der Anbieter für Österreich auf einigen Webseiten ansehen, den Stromtarifvergleich automatisiert vornehmen und so die für Sie passenden finden. Auch der Preisvergleich von Ökostrom ist möglich.

Herd mit brennenden, blauen Gasflammen
Herd mit brennenden, blauen Gasflammen

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.

Biogasanlage auf einem Feld
Biogasanlage auf einem Feld

Ökogas

Ökostrom ist inzwischen weit verbreitet. Auch bei der Beschaffung von Gas kann man auf Umweltfreundlichkeit achten. Lesen Sie hier, wie Sie Ökogas kostengünstig beziehen können und was Sie beachten müssen.