01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Gasanbieter

Es gibt zwar in Österreich weniger Gasanbieter als Strom- und Erdölanbieter, dennoch sollte die folgende Liste lange genug sein, um einen adäquaten Überblick über alle Anbieter zu bekommen. Machen Sie sich bei den verschiedenen Gasanbietern Österreichs Ihr eigenes Bild, wie sich deren Tarifangebote zusammensetzen. Diesen Überblick können Sie auf compera schnell und unkompliziert beim Gaspreisvergleich gewinnen. Gleichzeitig können Sie sich auch einen guten Eindruck davon verschaffen, wie hoch die Einsparung sein kann, wenn Sie zum Beispiel von Erdöl auf Gas wechseln. Unsere Tarifexperten von compera beraten Sie darüber hinaus sehr gerne.

Liste der Anbieter von Erdgas in Österreich

 

Anbieter Sitz
Schlaustrom Linz/Oberösterreich
Verbund Wien/Wien
MONTANA
Energie Handel
Wien/Wien
easy green energy Linz/Wien
e-di - Dein Energie-
Diskonter
Linz/Oberösterreich
Energie AG
Oberösterreich
Linz/Oberösterreich
Energie Burgenland Eisenstadt/Burgenland
Energie Graz Graz/Steiermark
Energie
Klagenfurt
Klagenfurt am Wörthersee/Kärnten
Energie Ried Ried im Innkreis/Oberösterreich
Energie Steiermark Graz/Steiermark
EVA-Erdgasversorgung Ausserfern GmbH Reutte/Tirol
EVN Energieversorgung Niederösterreich Maria Enzersdorf/Niederösterreich
E-wie einfach Niederösterreich
eww AG Wels/Oberösterreich
Gasdiskont - Eine Marke der
Energie AG
Linz/Oberösterreich
Gastino - Eine Marke der
eww AG
Linz/Oberösterreich
GasVersorgungVeitsch Veitsch/Steiermark
goldgas Wien/Wien
Grünwelt Energie Wien/Wien
Gutmann Erdgas Innsbruck/Tirol
KELAG Klagenfurt am Wörthersee/Kärnten
Leu Energie
Austria GmbH
Wien/Wien

LINZ GAS Vertrieb GmbH & CO KG

Linz/Oberösterreich
MAINGAU Energie Obertshausen/Deutschland
MAXENERGY Dornbirn/Vorarlberg
McGas Graz/Steiermark
MyElectric/Wien Energie Wien/Wien
oekostrom AG Wien/Wien
PGNiG Salzburg/Salzburg
natGAS AG (nur Geschäftskunden) Potsdam/Deutschland
PST Wien/Wien
redgas Linz/Oberösterreich
Salzburg AG Bergheim bei Salzburg/Salzburg
Stadtbetriebe
Steyr GmbH 
Steyr/Oberösterreich
Stadtwerke
Bregenz GesmbH
Bregenz/Vorarlberg
Stadtwerke
Kapfenberg GmbH
Kapfenberg/Steiermark
Stadtwerke
Leoben
Leoben/Steiermark
STURM
ENERGIE GmbH
Wien/Wien
switch Wien/Wien
TIGAS Innsbruck/Tirol
TopEnergy
Service GmbH
Wien/Wien
Unsere Wasserkraft Wien/Wien
Vitalis Wien/Wien
VKW Bregenz/Vorarlberg
Wien Energie Wien/Wien


Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – Änderungen vorbehalten!


Worauf Sie beim Wechsel Ihres Gasanbieters achten sollten!

Ein Gaspreisvergleich bei den verschiedenen Anbietern lohnt sich immer. Dabei hilft Ihnen der  unabhängige und kostenlose Vergleichsrechner von compera. Vergleichen Sie ebenfalls die Entwicklungen einer Gaspreiserhöhung im Verhältnis zu einer Preissteigerung beim Erdöl.
Bedenken Sie darüber hinaus, dass Sie in doppelter Hinsicht Kunde sind. Einerseits sind Sie Kunde bei jenem Energieversorger, dem das Gasnetz gehört und andererseits bei dem Unternehmen, das Sie mit Gas beliefert – dies ist dann Ihr Gasanbieter. Natürlich kann der Energieversorger, dem das Gasnetz gehört auch Gaslieferant sein. Das muss aber nicht sein, das Sie den Gasanbieter frei wählen dürfen. Natürlich können Sie das Unternehmen, welches das Netz betreibt nicht wechseln, den Gaslieferanten aber sehr wohl. Hier lohnt sich ein regelmäßiger Vergleich, welcher Ihnen oft mehrere hundert Euro pro Jahr einsparen kann. Dieser Wechsel muss innerhalb von drei Wochen erledigt sein. Dem Kunden entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Achten Sie darüber hinaus auf Rabatte, sogenannte Wechselboni, die Ihnen bestimmte Gasanbieter gewähren. Dieser Wechselbonus kann schon mal mehrere hundert Euro hoch sein und somit die Gaskosten für das erste Jahr fast komplett begleichen. Daher sollten Sie Wechselboni beim Vergleich der verschiedenen Gastarife unbedingt in die Kalkulation mit einbeziehen. In der Regel wird der Wechselbonus vom Versorger nach 12 Monaten ausbezahlt oder von der Gesamtrechnung abgezogen.

Auf compera sind Wechselboni auf jeden Fall als Filter voreingestellt, können aber über nur einen Klick auch vernachlässigt werden. Das kann zum Beispiel Sinn machen, wenn Sie planen, den für  Gasversorger einen längeren Zeitraum (z.B. 3 Jahre) zu nutzen. Hier empfiehlt es sich, die Tarife einmal inklusive Wechselbonus und einmal ohne Wechselbonus durchzurechnen. Manchmal kann es dabei sogar passieren, dass ein Anbieter ohne Wechselbonus den langfristig günstigsten Preis anbietet. In jedem Fall werden Sie über den Gasrechner von compera den für Sie günstigsten Anbieter finden und so einfach und schnell bares Geld sparen.

 

Berechnen Sie ihre individuelle Ersparnis

kWh

Hier noch ein paar praktische Tipps:

  • Machen Sie auf jeden Fall einen Gaspreisvergleich (Vergleichsrechner von compera). Wir empfehlen diesen mindestens einmal im Jahr durchzuführen.
  • Prüfen Sie, ob Sie eine Bindungsfrist bei Ihrem Gasanbieter haben. Würden Sie etwaige Vergünstigungen (zum Beispiel Rabatte) verlieren, wenn Sie vorzeitig kündigen?  Falls Sie innerhalb der ersten 12 Monate kündigen, kann es passieren, dass Ihnen der Neukundenbonus nur anteilig ausbezahlt wird. Grundsätzlich können Sie Ihren aktuellen Vertrag immer nach einem Jahr kündigen. Hierbei müssen Sie nur eine Frist von zwei Wochen einhalten. Sind Sie allerdings an eine Vertragslaufzeit gebunden, dann kann der Vertrag mit Ablauf des ersten Vertragsjahres gekündigt werden. Danach können Sie immer zum Monatsletzten kündigen.
  • Sie können auch vorzeitig kündigen, aber nur, wenn seitens des Erdgas-Lieferanten eine Preiserhöhung gemacht wird oder er die Geschäftsbedingungen ändert (Widerspruch Ihrerseits).
  • Sollte ein Umzug oder ein Wohnungswechsel bevorstehen, dann machen Sie vorher noch einen Gaspreisvergleich und wählen Sie das günstigste Angebot, bevor Sie den Gasanbieter wechseln.
  • Wenn Sie einen passenden Anbieter auf compera gefunden haben, können Sie innerhalb weniger Minuten wechseln. Dazu sind nur ein paar Informationen, wie Ihre Kontaktdaten, Ihre Zählpunktnummer sowie Ihre Bankverbindung vonnöten. Der neue Anbieter wird Ihnen daraufhin einen Vertrag (meistens per Email) schicken. Alles weitere nimmt Ihnen Ihr neuer Anbieter ab. Bis dann der Wechsel tatsächlich von statten gegangen ist, versorgt Sie weiterhin ihr bisheriger Anbieter mit Gas.
  • Am Tag des Wechsels lesen Sie schließlich noch Ihren Gaszähler ab und geben diesen Ihrem Netzbetreiber bekannt.

Sie sehen also, ein Gaspreisvergleich lohnt sich. Ein Wechsel des Energieversorgers mit ziemlicher Sicherheit auch. Nutzen Sie den Vergleichsrechner von compera und finden Sie Ihren günstigeren Gaslieferanten.


Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.
Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.

Einfach und risikolos

Sie können sich die Liste der Anbieter für Österreich auf einigen Webseiten ansehen, den Stromtarifvergleich automatisiert vornehmen und so die für Sie passenden finden. Auch der Preisvergleich von Ökostrom ist möglich.

Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.
Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.

Biogasanlage auf einem Feld.
Biogasanlage auf einem Feld.

Ökogas

Ökostrom ist inzwischen weit verbreitet. Auch bei der Beschaffung von Gas kann man auf Umweltfreundlichkeit achten. Lesen Sie hier, wie Sie Ökogas kostengünstig beziehen können und was Sie beachten müssen.