Gasversorger 

Gasversorger

In Zeiten vor der Liberalisierung der Energiemärkte in Österreich waren die meisten Menschen an spezifische Gasversorger gebunden und mussten somit auch deren Gaspreise akzeptieren. Heutzutage hingegen, kann jeder Haushalt neben dem regionalen Versorger zwischen mehreren Zulieferern wählen. Deswegen steht auch einem Gaspreisvergleich und einem Gasanbieterwechsel nichts mehr im Wege. Nutzen Sie dafür am besten den unabhängigen und kostenlosen Vergleichsrechner von compera. Die freien Energiemärkte sind deshalb so wertvoll, da man somit Gaspreise mehrerer Gasversorger miteinander vergleichen kann. Wenn ein anderer Anbieter moderatere Gaspreise anbietet, kann man einfach wechseln. Dessen sind sich jedoch auch heutzutage zahlreiche Menschen nicht bewusst. Dabei kann ein Gasanbieterwechsel innerhalb kürzester Zeit vollzogen werden und ist auf einfachste Art und Weise möglich. compera hilft Ihnen zudem dabei, den Wechsel schnell durchzuführen. Nach der Eingabe Ihrer Daten müssen Sie sich um nichts weiter kümmern und können gerade beim Wechsel des Gasanbieters bis zu 700 Euro im Jahr sparen.

Wie führt man einen Gaspreisvergleich durch?

Einen Gaspreisvergleich durchzuführen ist äußerst schnell, einfach und effektiv möglich. Der ganze Prozess dauert in der Regel nur wenige Minuten. Alles was Sie dazu angeben müssen, ist Ihre Postleitzahl, sowie Ihr momentaner jährlicher Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh). Den Rest erledigt der unabhängige Gasrechner von compera. In diesen Rechner müssen Sie die zuvor erwähnten Daten einfach nur eintragen, woraufhin Sie innerhalb weniger Sekunden schon zahlreiche Angebote von verschiedenen Gasanbietern in Ihrer Umgebung angezeigt bekommen. Die genaue Anzahl an Kilowattstunden, welche Sie bei Ihrem derzeitigen Gasversorger im letzten Jahr verbraucht haben, können Sie einfach auf Ihrer aktuellen Jahresabrechnung finden.

Auch wenn die durchschnittliche Anzahl an Gasversorgern, welche für die meisten Haushalte verfügbar sind, noch nicht annähernd so breit gefächert ist, wie es im Falle der Stromversorger zutreffend ist, empfiehlt sich dennoch ein Vergleich aller Gastarife. Auf diesem Wege können Sie einfach überprüfen, ob es günstigere Gasversorger in Ihrer Nähe gibt und ob dementsprechend auch ein Gasanbieterwechsel sinnvoll erscheint. Selbst wenn Ihr aktueller Gasversorger gerade die günstigsten Preise in Ihrer Umgebung anbietet, lohnt sich eine regelmäßige Überprüfung der Gaspreise. So haben Sie zumindest das sichere Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.


Gasversorger wechseln leicht gemacht!

Sobald Sie in den Gaspreisvergleich von compera Ihre Daten eingegeben haben, erscheint anschließend direkt eine Liste an Gasanbietern in Ihrer Gegend. Daraufhin können Sie auch sofort einen Gasanbieterwechsel über compera durchführen lassen. Dies machen Sie, indem Sie einfach den Gasanbieter auf der Seite auswählen, Ihre Daten eingeben und innerhalb von wenigen Minuten den Gasanbieterwechsel durchführen lassen. Die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter übernimmt daraufhin Ihr neuer Zulieferer, wodurch Sie diese Aufgabe nicht übernehmen müssen. In der Regel dauert der ganze Wechsel um die zwei Wochen bis der neue Anbieter für Ihre Versorgung zuständig ist. Haben Sie jedoch keine Angst, dass Ihnen während des Wechsel das Gas abgedreht werden kann. 


Die Ausnahme stellt jener Fall dar, in welchem Sie Ihren Gasversorger wechseln möchten, da Ihr jetziger Zulieferer eine Gaspreiserhöhung vorgenommen hat. Dadurch wird Ihr Sonderkündigungsrecht aktiviert und Sie sollten - wenn Sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind - selbstständig direkt kündigen. In dieser Situation sollten Sie nicht darauf warten, dass Ihr neuer Gasversorger die Kündigung durchführt, um keine Fristen zu verpassen.
 


Gaspreisvergleich durchführen und profitieren!

Da der Energiemarkt besonders dynamisch ist und sich Gaspreise somit regelmäßig verändern, ist es äußerst empfehlenswert, wenn Sie öfters einen Gaspreisvergleich durchführen. Es kann stets vorkommen, dass ein anderer Gasversorger bessere Konditionen anbietet, als dies bei Ihrem jetzigen Zulieferer zutreffend ist. Generell empfehlen wir mindestens einmal im Jahr einen Vergleich aller Gasanbieter durchzuführen.

Jedoch sollten Sie zumindest spätestens vor der aktuellen Kündigungsfrist Ihres jetzigen Zulieferers einen Gaspreisvergleich durchführen, da dies den besten Weg darstellt, um dauerhaft günstiges Gas zu beziehen und somit mehrere hunderte Euro im Jahr zu sparen. Die Ersparnis können Sie gut investieren, um weitere Energie einzusparen. Zum Beispiel in neue Thermostate, die die Raumtemperatur exakt nach Ihren Bedarf aussteuern.

Wenn Ihnen die Natur besonders am Herzen liegt, dann stellt auch Ökogas eine tolle Option dar, mit welcher Sie Ihren Beitrag zu einem grünen Planeten leisten können. Einen Ökogas Vergleich können Sie ebenfalls auf einfachste Art und Weise mit dem compera Gaspreisrechner durchführen und so eine umweltfreundliche Alternative zu gewöhnlichem Gas finden. Somit leisten auch Sie Ihren Beitrag zur Klimawende, wobei Ökogas zumeist spezifische Gastarife kennzeichnet, welche den Ausstoß von Treibhausgasen zumindest reduzieren oder in manchen Fällen auch komplett vermeiden. Da der Begriff jedoch nicht gesetzlich reguliert ist, lohnt es sich auf jeden Fall, sich diverse Angebote ganz genau anzusehen.

Hier gibt es zwei verschiedene Formen von Ökogas: zum einen Biogas und zum anderen klimaneutrale Tarife. Biogas wird vollkommen klimaneutral hergestellt, wobei Sie im Falle dessen, dass Sie sich für einen Klimatarif entscheiden, zwar herkömmliches Erdgas erhalten, der Zulieferer den CO2-Ausstoß jedoch an anderen Stellen, beispielsweise durch die Finanzierung von Klimaschutzprojekten, wieder ausgleicht.

Biogas-Tarife sind meistens deutlich teurer als gewöhnliche Gastarife. Klimatarife sind zu relativ moderaten Preisen erhältlich, weswegen diese für zahlreiche Menschen einen guten Kompromiss darstellen. Obwohl Stromtarife bereits zahlreiche Ökosiegel aufweisen, ist dies bei Gastarifen noch nicht in diesem Ausmaß der Fall. Aber auch für Gas existieren mittlerweile einige Zertifikate, welche Ihnen bei der Auswahl eines neuen Gasanbieters Orientierung geben können.


Ein Gasanbieterwechsel lohnt sich!

Regelmäßig einen Gasvergleich durchzuführen lohnt sich enorm. Hierdurch können Sie  hunderte Euro im Jahr sparen. Mittlerweile werden auch immer mehr Leute auf die tolle Möglichkeit aufmerksam, mithilfe des kostenlosen Gasrechners von compera einen Gasvergleich durchzuführen. Damit kann man sich ganz einfach darüber erkundigen, ob in der eigenen Umgebung Gasanbieter existieren, welche günstigere Konditionen anbieten. Dies ist so gut wie immer der Fall, sollten Sie beispielsweise noch einen Vertrag bei ihrem ursprünglichen regionalen Versorger haben. In dieser Situation kann sich ein Gasanbieterwechsel zumeist besonders lohnen.

Also, worauf warten Sie noch? Führen Sie noch heute einen Gasvergleich auf compera durch und finden Sie günstiges Gas innerhalb von wenigen Minuten. Gasanbieterwechsel durchführen und finanziell profitieren – mit dem Gasrechner von compera!


Zielscheibe mit 3 Pfeilen.
Zielscheibe mit 3 Pfeilen.

Einfach und risikolos

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters kann einfach und risikolos in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Stromversorgung ist nämlich auch während des Wechsels zu jeder Zeit gewährleistet.

Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.
Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.

Wasserkraftwerk in Österreich.
Wasserkraftwerk in Österreich.

Ökogas

Ökostrom ist inzwischen weit verbreitet.
Auch bei der Beschaffung von Gas kann man auf Umweltfreundlichkeit achten.
Lesen Sie hier, wie Sie Ökogas kostengünstig beziehen können.