01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Günstiges Gas 

Die günstigsten Gasanbieter in Ihrer Umgebung zu finden, ist leichter, als Sie möglicherweise denken. Dennoch glauben noch immer zahlreiche Menschen, dass es viel Zeit beansprucht, kompliziert ist und sich vielleicht gar nicht lohnt, den Gasanbieter zu wechseln. Es ist jedoch auf einfachste Art und Weise möglich, einen Gaspreisvergleich durchzuführen und anschließend zahlreiche günstige Gasanbieter und deren Tarife in Ihrer Umgebung zu finden. Dazu kann einfach der Gaspreisrechner von compera verwendet werden, mit dem Sie einen Gasvergleich kostenlos durchführen und die günstigen Gastarife finden. Das Beste daran: Ein Gaspreisvergleich kann Ihnen mehrere hundert Euro an Ersparnis pro Jahr einbringen.

Berechnen Sie ihre individuelle Ersparnis

kWh

Günstige Gasanbieter finden und finanziell profitieren

Wenn Sie günstige Gasanbieter suchen, welche einen professionellen Service bieten und faire Konditionen offerieren, dann ist dies mit dem Gaspreisvergleich von compera am einfachsten möglich. Es ist jedoch wichtig, beim Gasvergleich nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch an andere Vertragsbestandteile zu denken. Zu nennen sind hier insbesondere die Vertragslaufzeit, die Kündigungsfrist und eine etwaige Preisgarantie. Wenn Sie flexibel bleiben möchten, dann sollten Sie bei der Vertragslaufzeit darauf achten, dass diese einen möglichst geringen Zeitraum umfasst. Gleiches gilt dann auch für Kündigung, die auch monatlich möglich sein kann. Mit der Option einer Preisgarantie können Sie den jeweiligen Preis für zumeist ein Jahr auf dem Level fixieren, auf dem er sich zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses befindet. Somit kann günstiges Gas für einen längeren Zeitraum garantiert werden. Meistens ist die Preisgarantie mit der Vertragslaufzeit gekoppelt, so dass Sie sich entsprechend länger festlegen müssen. Dies kann jedoch auch als Vorteil betrachtet werden, wenn man sich mit dem Thema Gaspreise nicht zu häufig auseinandersetzen möchte.


Gaspreisrechner verwenden und ordentlich sparen

Der Gaspreis setzt sich prinzipiell aus drei verschiedenen Bestandteilen zusammen, die wir Ihnen im folgenden kurz erläutern:

1) Steuern und Abgaben: Dieser Bestandteil beläuft sich auf etwa 30 Prozent und umfasst Mehrwertsteuer, Erdgassteuer, Förderabgaben und auch Konzessionsabgaben.

2) Gebühren für die Netznutzung: Diese werden auch als Netzgebühren bezeichnet und beschreiben Gebühren, welche Sie zahlen, da Sie Gebrauch vom internationalen sowie auch vom nationalen Gasversorgungsnetz machen. Der Gesamtanteil dieser Gebühren am Gaspreis beträgt in etwa 20 Prozent.

3) Produktion und Import: Da der Großteil des Gases in Österreich importiert wird und auch die Erzeugung selbst einiges an Geld kostet, machen diese beiden Aspekte den größten Anteil am Gaspreis für den Endverbraucher aus und betragen insgesamt etwa 50 Prozent der Gesamtkosten. Die Gaskosten sind in Österreich auch vergleichsweise hoch und liegen je nach Tarif und Preisentwicklung des Gases zwischen 3 und 6 Cent pro Kilowattstunde (kWh).


Gaspreisrechner verwenden und ordentlich sparen

Den compera Gaspreisrechner zu verwenden, ist äußerst einfach. Sie müssen lediglich Ihre Postleitzahl sowie den aktuellen Gasverbrauch des letzten Jahres in den Gasrechner eingeben. Diesen finden Sie z.B. auf Ihrer letzten Gasrechnung. Ansonsten können Sie den Gasverbrauch auch je nach der Größe des Haushalts in Quadratmetern von unserem Vergleichsrechner schätzen lassen. Daraufhin bekommen Sie auch schon die ersten Ergebnisse angezeigt, welche günstige Gasanbieter und deren Tarife in Ihrer Umgebung betreffen.

Anschließend an den Gaspreisvergleich können Sie auch schon einen Gasanbieter Ihrer Wahl auswählen und danach den Gasanbieterwechsel direkt innerhalb kürzester Zeit durchführen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist einfach nur ein Formular auf der Webseite des jeweiligen Gasanbieters, für welchen Sie sich entschieden haben, auszufüllen, wobei diese Option von den meisten Zulieferern angeboten wird. Anschließend übernimmt Ihr neuer Gasanbieter jegliche darauf folgende Schritte, was beispielsweise auch die Kündigung bei Ihrem vorherigen Zulieferer beinhaltet. Ein Gasanbieterwechsel ist somit äußerst einfach, unkompliziert und vor allem profitabel, da Sie somit bis zu mehrere hundert Euro im Jahr sparen können.

Wenn Sie allerdings einen Gasanbieterwechsel durchführen weil Ihr vorheriger Gasanbieter die Gaspreise erhöht hat, dann sollten Sie sofort von Ihrem sofortigen Kündigungsrecht Gebrauch machen. In diesem Fall sollten sie die Kündigung direkt selbst durchführen, um keine Fristen zu versäumen mitsamt der Möglichkeit, günstig Gas zu beschaffen.


Woraus sich der Gaspreis zusammensetzt

Sollten Sie sich dazu entscheiden, in Zukunft Ökogas beziehen zu wollen, dann lassen sich entsprechende Tarife bei compera auf einfachste Art und Weise finden. Sie müssen hierzu lediglich den entsprechenden Filter im Gaspreisrechner auswählen. Dies ist insbesondere dann eine interessante Option, wenn Sie Ihren ökologischen Fußabdruck positiv beeinflussen möchten, Ihnen das Wohl des Planeten generell sehr wichtig ist und auch die Erderwärmung ein wichtiges Thema für Sie darstellt. Ein Ökogas Preisvergleich sorgt dafür, dass Sie die günstigsten Gasanbieter mit Tarifen für Ihre Umgebung finden, welche Öko- und auch Klimatarife anbieten.


Wechselbonus in Anspruch nehmen

Einen weiterer Vorteil, warum es sich lohnt regelmäßig den Gasanbieter zu wechseln, stellen die verschiedenen  Boni dar, welche von vielen Zulieferern angeboten wird. Der sogenannte Neukundebonus ist eine Gutschrift auf den Gaspreis im ersten Jahr. Dieser Betrag wird Ihnen in der Regel am Ende des Jahres von Ihrer Rechnung abgezogen. Dabei gilt jedoch, dass Sie mindestens ein Jahr bei Ihrem jeweiligen neuen Versorger bleiben müssen. Bei einer vorzeitigen Kündigung wird der Neukundenbonus überwiegend anteilig rückverrechnet. Zumeist lohnt sich daher der Verbleib bei einem Anbieter, welcher einen Willkommensbonus anbietet. Einen erneuten Wechsel können Sie immer noch frühestens nach der Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr durchführen. Zu beachten ist bei Tarifen mit einem hohen Bonus, dass deren Grundpreis und die Verbrauchspreise pro kWh oft ebenfalls relativ hoch sind. Eine Auswirkung davon ist, dass die Abschlagszahlungen möglicherweise zunächst nicht niedriger wie Ihr bisheriger Tarif sind. Durch den häufig großzügig bemessenen Bonus profitieren Sie dennoch deutlich von dieser Art von Tarifen. Falls Sie Ihren Tarif jedoch länger halten wollen, sollten Sie die Filteroption für 24 oder 36 Monate in Anspruch nehmen. Somit zeigt Ihnen der Gaspreisrechner von compera welche Tarife für einen längeren Zeitraum die günstigsten sind.


Gasanbieterwechsel lohnen sich

Generell sollten Sie Gasanbieterwechsel regelmäßig durchführen, da dies garantiert, dass Sie über einen längeren Zeitraum hinweg stets niedrige Gaspreise zahlen. Daher empfiehlt es sich auch, regelmäßig den compera Gaspreisrechner zu verwenden, da Sie so stets über die günstigsten Angebote in Ihrer Umgebung informiert sind. Das ermöglicht es Ihnen, zu gegebener Zeit erneut einen Wechsel durchzuführen und somit nochmals hunderte Euro im Jahr zu sparen. Geld, welches Sie sicherlich sehr gut anderweitig investieren können, etwa in kostenintensive Energiesparmaßnahmen. Wenn Sie günstiges Gas beziehen möchten, lohnt sich ein Gasanbieterwechsel sehr häufig. Am besten probieren Sie es einfach aus und lassen compera die aktuellen Tarife in Ihrer Region berechnen.


Biogasanlage auf einem Feld.
Biogasanlage auf einem Feld.

Ökogas

Ökostrom ist inzwischen weit verbreitet. Auch bei der Beschaffung von Gas kann man auf Umweltfreundlichkeit achten. Lesen Sie hier, wie Sie Ökogas kostengünstig beziehen können und was Sie beachten müssen.

Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.
Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.

Einfach und risikolos

Sie können sich die Liste der Anbieter für Österreich auf einigen Webseiten ansehen, den Stromtarifvergleich automatisiert vornehmen und so die für Sie passenden finden. Auch der Preisvergleich von Ökostrom ist möglich.

Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.
Herd mit brennenden, blauen Gasflammen.

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.