01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Ökogasanbieter

Die Gasanbieter für Ökogas werden immer zahlreicher. Das ist der Tendenz zu verdanken, dass sich immer mehr Verbraucher dafür entscheiden, etwas zum Schutz der Natur beizutragen. In Österreich sind der Strommarkt seit Oktober 2001 und der Gasmarkt seit Oktober 2002 liberalisiert. Somit kann jeder Kunde seinen Lieferanten im Strom- und Gasbereich frei wählen.
Sie finden hier den Vergleichsrechner von compera, der Ihnen bei der Auswahl Ihres Strom- und Gasanbieters gute Dienste erweisen wird. Sie werden nicht nur sehen, dass auch Ökogasanbieter günstige Angebote haben - auch der Wechsel zu einem anderen Versorger ist wesentlich einfacher und unkomplizierter, als Sie vielleicht gedacht hätten. Auf compera lässt sich dieser in nur wenigen Minuten durchführen. Alles weitere klären wir in Abstimmung mit Ihrem neuen Gas- oder Stromanbieter und Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Ökogasvergleich- einfach und bequem!

Der Vergleichsrechner von compera ist eine große Hilfe, wenn Sie einen Ökogas-Vergleich oder Ökostromanbieter-Vergleich machen möchten. Finden Sie heraus, wie viele Energieversorger es in Ihrer Umgebung gibt, die auch Ökogas anbieten. Sie werden sehen, dass Sie bei den Gaskosten wahrscheinlich ziemlich hohes Einsparungspotential haben, teilweise auch über Ökogasanbieter. Sollten Sie sich dazu entschließen, den Versorger zu wechseln, dann können Sie das über compera gleich bequem und kostenlos online erledigen. Ihr neuer Ökogas-Anbieter übernimmt auch die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter. Achten Sie aber darauf, dass Sie selbst kündigen sollten, wenn Ihnen eine relativ kurze Kündigungsfrist angeboten wurde (beispielsweise im Zuge einer Preiserhöhung).

Die individuelle Situation ist entscheidend beim Wechsel des Anbieters. Bei einem Umzug werden Sie jedenfalls einen neuen Gasliefervertrag ebenso wie einen Netznutzungsvertrag beantragen. Dabei müssen Sie aber auch darauf achten, ob die neu gebaute Wohnung oder das neu gebaute Haus bereits einen bestehenden Gas- bzw. Stromanschluss hat oder nicht.

Dies ist jedenfalls eine gute Gelegenheit, einen Vergleich mit Ökogas-Anbietern zu machen, um sich eine fundierte Übersicht zu verschaffen. Natürlich lohnt sich bei der Gelegenheit auch ein Ökostromanbieter-Vergleich. So können Sie gleich beim Einzug in Ihr neues Zuhause sicher gehen, dass Sie für Ihre Energie nicht zu viel bezahlen und zeitgleich Ihren Energiebedarf über erneuerbare Quellen decken und somit etwas für unseren grünen Planeten tun.

 


Welche Kriterien muss ich bei einem Wechsel beachten?

Wenn Sie in eine neu gebaute Wohnung oder in ein neu gebautes Haus einziehen, dann setzen Sie sich mit dem für Sie zuständigen Betreiber in Verbindung und lassen Sie ihn wissen, dass Sie Zutritt zu seinem Netz benötigen. Zuallererst erfolgt dann eine technische Anbindung Ihres neuen Wohnsitzes an das Gas- oder Stromnetz. Sie werden von Ihrem Versorger erfahren, welche Unterlagen Sie benötigen, wenn Sie die Herstellung des Anschlusses vornehmen lassen wollen. Senden Sie die Bestätigung über die Fertigstellung des Anschlusses durch einen konzessionierten Installateur dann an Ihren Energieversorger. Mehr brauchen Sie in den meisten Fällen gar nicht tun.

Wollen Sie den Anbieter wechseln, bei dem Sie schon jahrelang Kunde sind, so ist das in der Regel ebenfalls kein Problem. Finden Sie auf compera den für Sie günstigsten Ökogas-Anbieter (oder Ökostrom-Anbieter) und wählen Sie einfach das Angebot, das Ihnen am besten zusagt. Vergessen Sie dabei aber nie, zuerst Ihren bestehenden Vertrag auf eine etwaige zeitliche Bindungsdauer und auf Kündigungsfristen zu checken. Kommt der Zeitpunkt des Wechsels, dann notieren Sie Ihren Zählerstand am Tag des vereinbarten Wechsels. Damit vermeiden Sie, dass Sie mehr als die tatsächlich verbrauchte Gas- bzw. Strommenge an den bisherigen Lieferanten bezahlen.


Ökogas ist nicht gleich Ökogas

Viele Verbraucher verwirren die Bezeichnungen Ökogas und Biogas. Und tatsächlich gibt es frappante Unterschiede zwischen den beiden. Als einen Überbegriff für Tarife, die Ökogas-Anbieter verwenden, um umweltschonend anbieten zu können, wird allgemein Ökogas verwendet. Über die Zusammensetzung von Inhaltsstoffen sagt uns der Begriff „Ökogas“ allerdings nicht viel. Es werden bei diesen Tarifen Bio-Anteile zum herkömmlichen Erdgas beigemischt. Dabei wird CO2-Neutralität angestrebt, die durch den Kauf von Emissions-Zertifikaten ermöglicht werden soll.

Für Biogas gilt, dass die Energie aus erneuerbaren Beständen gewonnen wird. Dazu gehören Mais, Raps, der Inhalt der eigenen Biomüll-Tonne oder Nebenprodukte aus der Landwirtschaft. Wer besonders bedacht auf ökologische Energieverwendung ist, der sollte darauf achten, dass der Bio-Anteil besonders hoch ist. Bei 100% Biogas oder Biostrom kann man sicher sein, absolut umweltfreundlich gewählt zu haben. Allerdings schlägt sich das auch meistens auf einen höheren Preis nieder. Wem der grüne Gedanke und die Umwelt wichtig sind, der wird nicht davor zurückscheuen, einen kleinen Aufpreis in Kauf zu nehmen.

Machen Sie – wie schon viele vor Ihnen – einen Ökogas-Vergleich und einen Ökostromanbieter-Vergleich und profitieren Sie von den gewonnenen Informationen!

Sie wollen mehr über Erneuerbare Energien erfahren? Dann informieren Sie sich auf compera auch über das Thema Ökostromgütesiegel. Hier erklären wir Ihnen, welcher Strom wirklich grün ist und auf welche Siegel Sie bei der Auswahl Ihres Ökostromanbieters achten sollten.


Gaskamin mit blauen Gasflammen.
Gaskamin mit blauen Gasflammen.

Gaspreisvergleich

Bei der Auswahl von Ökogas hilft ein Gaspreisvergleich bei compera, die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter und Gastarif finden.

Wasserkraftwerk in Österreich.
Wasserkraftwerk in Österreich.

Ökostrom

Neben Ökogas ist Ökostrom ein wichtiger Baustein für die Versorgung des Haushalts mit Energie aus nachhaltigen Energiequellen. Informieren Sie sich über die verschiedenen Energiequellen für Ökostrom.

Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.
Tachoanzeige eines Autos auf 100 kmh.

Einfach und risikolos

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters kann einfach und risikolos in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Stromversorgung ist nämlich auch während des Wechsels zu jeder Zeit gewährleistet.