01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Strom anmelden 

Beim Umzug in ein neues Zuhause gibt es viel zu planen und zu tun. Die An- oder Ummeldung von Strom kann dabei etwas verwirrend sein – vor allem, wenn es sich um eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus handelt. Mit diesem Beitrag möchten wir etwas Licht ins Dunkel bringen und Ihnen zeigen, was Sie alles um das Thema Strom anmelden beachten sollten. Durch einen Stromanbietervergleich können Sie sich gleich zu Beginn für das Angebot entscheiden, welches am besten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. So wird das traute Heim von Anfang an preisgünstig mit Energie versorgt.

Häufig gestelle Fragen

Wie melde ich meinen Strom an?

  1. Online Stromanbietervergleich mit Postleitzahl und Jahresverbrauch in kWh
  2. Auswahl des gewünschten Stromtarifs und -anbieters
  3. Eingabe von persönlichen Daten und Anschlussdaten
  4. Abschicken der Stromanmeldung

Wo kann ich Strom anmelden?

Nahezu alle Stromanbieter bieten ihren Kunden online eine Anmeldemöglichkeit an. Allerdings fehlt hierbei oft die Transparenz über die aktuellen Tarife am Markt. Deshalb stellen Vergleichsportale eine gute Alternative für eine schnelle und unkomplizierte  Stromanmeldung dar. Diese übernehmen auch gleich die Weiterleitung der Daten zur Erfassung beim Stromanbieter Ihrer Wahl. Also, worauf warten Sie noch?

Wann muss ich Strom anmelden?

Grundsätzlich kann ein Stromwechsel zum nächstmöglichen Termin unter Einhaltung der Kündigungsfrist des aktuellen Anbieters erfolgen. Planen Sie einen Umzug, ist es ratsam von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen und den neuen Stromlieferanten bereits vier bis sechs Wochen vor dem Umzug über den Wechsel zu informieren.

Berechnen Sie Ihre individuelle Ersparnis

kWh

Strom ab-, an- und ummelden: Was Sie darüber wissen müssen!

Über 140 Energieversorger stellen Ihnen in Österreich Strom oder Gas zur Verfügung. Viele davon bieten österreichweit Energie an, so dass ein Stromanbieterwechsel oder Gasanbieterwechsel einfach möglich ist. Im Hausanschluss inkludiert sind auch Messgeräte, auf denen Sie immer den aktuellen Verbrauchsstand ablesen können. Wollen Sie sich nun ab-, an- oder ummelden, so wenden Sie sich normalerweise immer direkt an Ihren jeweiligen Energieversorger. Alle Anbieter arbeiten dabei mit unterschiedlichen Kündigungsfristen, die Sie zunächst Ihrem Vertrag entnehmen müssen. In der Regel muss die Kündigung schriftlich per Brief erfolgen. Auch wenn Sie sich noch in der Mindestvertragslaufzeit befinden, bieten die meisten Energieversorger in der Situation eines Umzugs ein Sonderkündigungsrecht an, von welchem Sie unbedingt Gebrauch machen sollten.

Zeitlich gesehen sollten Sie sich idealerweise bereits vor dem Umzug um einen neuen Stromanbieter bemühen – am besten zwei bis drei Wochen vorher. Sollten Sie allerdings bis zu Ihrem Umzug keinen passenden Anbieter gefunden haben, können Sie den Grundversorgungstarif in Anspruch nehmen. Dieser wird vom größten lokalen Anbieter zur Verfügung gestellt und ist in der Regel eine der teuersten Optionen. Aber keine Sorge: Sie können den Tarif innerhalb einer Zwei-Wochen-Frist wieder kündigen und zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

Egal ob vor oder nach dem Umzug: compera, das Portal zum Stromvergleich, hilft Ihnen bei der Auswahl eines passenden Stromlieferanten. Der Vergleichsrechner listet Ihnen alle wichtigen Informationen zu Stromanbietern an Ihrem neuen Wohnort übersichtlich auf – und das auch noch in Echtzeit. So können Sie jederzeit die aktuellsten Tarife und Serviceleistungen sowie den genutzten Strommix vergleichen. Auch besondere Ansprüche, wie etwa die Versorgung mit Ökostrom, werden vom Vergleichsrechner berücksichtigt. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre Präferenzen angeben und die Ergebnisse entsprechend filtern.  

Ökostrom ist im Vergleich zu konventionellem Strom teilweise etwas teurer. Dennoch kann ein Stromvergleich auch bei Anbietern grüner Energie günstige Angebote für Sie aufzeigen. Da die Lieferanten stetig um Neukunden buhlen, könnte ein Wechselrabatt den Ökostrom-Tarif attraktiv machen. So kann es auf jeden Fall sein, dass auch ein Ökostromanbieter deutlich günstiger ist, als der jeweilige Grundversorger. Vielleicht ist gerade Umzug ja die Gelegenheit, auf erneuerbare Energie umzusteigen?


Stromvergleich – warum Sie ihn beim Umzug durchführen sollten

Im detaillierten Stromvergleich sehen Sie, welcher der Anbieter an Ihren Wohnort liefert und welche Sonderkonditionen es gibt. Der Stromvergleich verschafft Ihnen einen guten Überblick über die Anbieter in Ihrer Region, den Sie sich nur mit sehr viel Aufwand in Eigenregie verschaffen könnten. Denn im österreichischen Stromanbieter-Labyrinth kann man sich leicht verlieren – insbesondere dann, wenn man gleichzeitig einen Umzug zu organisieren hat.

Das Vergleichsportal compera erleichtert Ihnen die Suche nach dem geeigneten Stromanbieter. Es zeigt Ihnen binnen weniger Minuten nicht nur die günstigsten Tarife für Ihren Wohnort an, sondern informiert Sie auch über etwaige Neukundenrabatte. Dadurch können Sie einfach und schnell den günstigsten Stromanbieter finden und auch direkt über unser Online-Formular einen Vertrag abschließen. Mit compera ist der Umstieg kinderleicht und Sie können Strom sparen und sich gleichzeitig sorgenfrei in Ihrem neuen Zuhause einleben.

Falls Sie Strom in Ihrem neuen Haushalt anmelden wollen, müssen Sie auf compera einfach den gewünschten Stromlieferanten auswählen. Im nächsten Schritt geben Sie Ihre persönlichen Daten, wie Name, Anschrift und Kontaktdaten ein. Daraufhin werden Sie im Schritt "Auftragsdaten" gefragt, ob es sich um einen einfachen Wechsel oder einen Neubezug handelt. Falls Sie eine neue Immobilien beziehen, wählen Sie einfach aus, dass Sie derzeit keinen Energielieferanten haben. Dann müssen Sie nur noch Ihre Zählpunktnummer und den geplanten Einzugstermin eingeben. Fertig. compera kümmert sich um den Rest und Sie können pünktlich zum Einzug Energie vom gewünschten Anbieter beziehen. Eines sollten Sie aber beachten. Führen Sie den Wechsel mindestens zwei Wochen vor dem Einzug in das neue Heim durch.


Stroman- oder ummeldung – was Sie dafür benötigen!

Für die Anmeldung bei einem neuen günstigen Stromanbieter brauchen Sie die Zählpunktnummer und den letzten Jahresverbrauch. Die 33-stellige Zählpunktnummer sowie den Jahresverbrauch entnehmen Sie einfach Ihrer letzten Jahresabrechnung. Sollten Sie diese bereits in Ihren Umzugskartons verstaut haben, fragen Sie einfach bei Ihrem alten Netzbetreiber nach. Den Zählerstand können Sie jederzeit von Ihrem Zählgerät ablesen. Bei manchen Lieferanten müssen Sie allerdings einen Ablesetermin vereinbaren, bei dem ein Mitarbeiter des Energieversorgers den Zählerstand offiziell aufnimmt.

Zusätzlich brauchen Sie beim Anbieterwechsel nur noch Ihren Namen, Ihre neue Adresse und Kontaktdetails sowie die gewünschte Zahlungsart bekanntzugeben. All das können Sie bequem direkt zu Hause in unser Online-Formular eintragen.

Sie sehen also: Die An- oder Ummeldung Ihrer Stromversorgung braucht Ihnen kein Kopfzerbrechen zu bereiten. Denn dank compera können Sie jederzeit und sekundenschnell den Anbieter finden, der genau Ihren Vorstellungen entspricht. Und auch den Wechsel können Sie direkt über unser Portal durchführen. So steht der optimalen Stromversorgung im neuen Zuhause nichts mehr im Wege.


stromvergleich-compera
stromvergleich-compera

Stromvergleich

Mit dem innovativen Vergleichsrechner von compera wird der Vergleich von allen aktuellen Stromtarifen zum Kinderspiel. Vergleichen Sie die Tarife und sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr.

einfachundrisikolos-compera
einfachundrisikolos-compera

Einfach und risikolos

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters kann einfach und risikolos in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Stromversorgung ist nämlich auch während des Wechsels zu jeder Zeit gewährleistet.

gasverbrauch-compera
gasverbrauch-compera

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.