Umzug Stromanbieter 

Sie sind nach Österreich gezogen oder haben vor kurzem einen Umzug innerhalb Österreichs über die Bühne gebracht? Dabei gibt es eine ganze Menge an organisatorischen Dingen zu erledigen. Besonders wichtig ist, dass Sie vorab klären, ob an Ihrem neuen Wohnort bereits ein Zählpunkt eingerichtet ist. Gerade im Falle eines Neubaus müssen Sie beim zuständigen Netzbetreiber vorab einen Stromanschluss beantragen, um einen Zählpunkt zu bekommen. Vorher können Sie nicht mit Strom oder Gas beliefert werden und natürlich auch nicht den Energielieferanten wechseln. Erst nach der Beantragung des Anschlusses können Sie sich an Ihrem neuen Wohnort einen neuen preisgünstigen Stromanbieter suchen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Zum Thema Umzug und Stromanbieterwechsel haben wir Ihnen deshalb nützliche Informationen zusammengestellt. Lesen Sie also am besten gleich weiter, um mehr zu erfahren!

Energieversorgung bei Umzug

Was genau gilt es zusätzlich zu beachten, wenn Sie in ein neues Zuhause umziehen? Wichtig zu wissen ist, dass Sie für die Strom-und Gasversorgung im neuen Heim zwei Verträge benötigen:

1) Netznutzungsvertrag

Diesen Vertrag schließen Sie mit dem zuständigen Netzbetreiber in Ihrer neuen Region ab. Der Netzbetreiber kümmert sich um den Aufbau und die Instandhaltung des Stromnetzes, also um die Leitungen, über die der Strom bzw. das Gas zu Ihnen nach Hause transportiert wird. Meistens gibt es in der jeweiligen Region nur einen Netzbetreiber. Es gibt aber in Österreich auch Regionen, in denen zwei Netzbetreiber vor Ort existieren. Dann lohnt sich auch hier ein Preisvergleich der Netznutzungsentgelte, welche teilweise stark voneinander abweichen können.

2) Lieferantenvertrag

Einen Strom- oder Gasliefervertrag schließen Sie mit dem jeweiligen Energieversorger ab, der seit der Marktliberalisierung in Österreich frei wählbar ist. Am heimischen Strom- und Gasmarkt tummeln sich seit der schrittweisen Liberalisierung im Jahr 2001 zahlreiche Energieversorger mit den unterschiedlichsten Tarifen und Angeboten. Als Verbraucher können Sie von dem liberalisierten Markt direkt profitieren und dank regelmäßigem Strompreisvergleich eine Menge Geld sparen. Das vielfältige Angebot hat jedoch auch eine schier unüberschaubare Vielzahl an Stromtarifen mit sich gebracht. Deshalb steht Ihnen compera als verlässlicher Stromkostenrechner beim Vergleich und Anbieterwechsel zur Seite.

 


Was tun bei drohender Energieabschaltung?

Haben Sie ein Schreiben mit einer drohenden Abschaltung von Gas oder Strom erhalten? Haben Sie vergessen, Ihre Rechnung zu bezahlen? compera verrät Ihnen, wann Sie eine Drohung ernst nehmen sollten und was Sie gegen eine Abschaltung tun können. 

Eine Abschaltung Ihrer Strom- oder Gasversorgung darf nur erfolgen, wenn:

  • Sie bereits zwei (oder mehrere) Mahnungen Ihres aktuellen Versorgers erhalten haben.
  • diese Mahnungen jeweils eine Frist von mindestens zwei Wochen zur Nachzahlung beinhaltet haben.
  • die letzte Mahnung, die Sie erhalten haben, mit eingeschriebenem Brief erfolgt ist.
  • Ihnen in der letzten Mahnung im Falle einer weiteren Nichtzahlung mit einer Abschaltung gedroht wurde.
  • Sie in der letzten Mahnung ausreichend über die Kosten und Folgen der Abschaltung sowie die Wiederherstellung der Energielieferung informiert wurden.

Wichtig: Eine Abschaltung darf an keinem Freitag sowie nicht an einem Tag vor einem gesetzlichen Feiertag erfolgen! Dennoch müssen Sie beachten, dass Sie nicht automatisch in die Versorgung beim lokalen Anbieter zurückfallen, sollten Sie eine Frist verpasst haben oder wenn es bei Ihrem neuen Anbieter zu zeitlichen Verzögerungen kommt. compera empfiehlt Ihnen deshalb, sich rechtzeitig vor dem Auszug um alles zu kümmern. So gehen Sie sicher, dass Sie vom ersten Tag an auch in Ihrem neuen zu Hause mit Strom und Gas versorgt werden.


Wie vergleichen Sie mit compera den Stromversorger?

Durch den umfassenden Strompreisvergleich auf compera können Sie bereits vor Ihrem geplanten Umzug herausfinden, welche Anbieter an Ihrem neuen Wohnort die preisgünstigsten sind. Unser Stromvergleichsportal ermöglicht es Ihnen, in Echtzeit die derzeitigen Tarife aller Strom- und Gaslieferanten Ihres neuen Wohnorts miteinander zu vergleichen. Auf diese Weise verschaffen Sie sich einen schnellen und klaren Überblick über die bestehenden Angebote.

Sie können dabei aus konventionellen Lieferanten sowie Ökostrom-Anbietern die Möglichkeit auswählen, die Ihnen am besten passt. In Österreich dürfen Sie sogar auf ausländische Anbieter setzen. Je nach Ihren Präferenzen können Sie die Ergebnisse dann mit wenigen Klicks filtern. Die Optionen sind vielfältig und compera hilft Ihnen dabei, das für Sie passende Angebot zu finden.

Außerdem können Sie Details wie Ihren gewünschten Abrechnungszeitraum sowie Ihre bevorzugte Zahlungsweise auswählen. Ihr neuer Stromanbieter soll genauso gut zu Ihnen passen wie Ihr neues Zuhause. So finden Sie in jedem Fall den für Sie passenden Tarif und sparen somit nicht selten mehrere hundert Euro im Jahr. Gerade beim Umzug in ein neues Haus oder eine neue Wohnung lässt sich das gesparte Geld sicher gut einsetzen. Über compera ist die Anmeldung Ihres Stromanbieters ein Kinderspiel und Geld sparen war noch nie so einfach.


Wie funktioniert der Wechsel des Stromversorgers?

Haben Sie über unsere Vergleichswebsite dann einen passenden Stromanbieter ausgewählt, so können Sie den Wechsel gleich selbst mit nur wenigen Klicks in die Hand nehmen. Der Umstellungsprozess nach Kündigung selbst dauert insgesamt etwa zwei Wochen. Für Sie beschränkt sich der Aufwand jedoch auf wenige Minuten. Denn mit compera gestaltet sich der Versorgerwechsel genauso einfach, wie die Informationssuche. Dies gilt übrigens auch für den Wechsel des Gasanbieters im Falle eines Umzugs.

Für den Anbieterwechsel benötigen Sie nur Ihre letzte Stromabrechnung, sowie Ihre aktuelle Zählpunktnummer oder die Zählpunktnummer der Immobilie, die Sie bald beziehen werden. Falls Sie die Zählpunktnummer nicht zur Hand haben, können sie diese bei einem Wechsel über compera auch bequem über eine spezielle Online-Funktion nachreichen. Des weiteren müssen sie noch Ihre persönlichen Daten in unser Online-Formular eingeben. Und schon erhalten Sie einen Vertrag von Ihrem neuen Lieferanten. Dieser übernimmt in der Regel auch die Kündigung und Abmeldung bei Ihrem alten Versorger für Sie. Sie dürfen sich jetzt ganz entspannt um Ihren Umzug kümmern und sich darüber freuen, auf die günstigste und passendste Energieversorgung umgestiegen zu sein.

Falls Sie eine komplett neue Immobilien beziehen, dürfen Sie nicht vergessen, beim zuständigen Netzbetreiber einen Stromanschluss vorab zu beantragen. Der Netzbetreiber wird dann auch einen Zählpunkt bei Ihnen einrichten. Falls Sie dies vergessen, kann es passieren, dass Sie gar keinen Zählpunkt besitzen, welcher mit Strom beliefert werden kann. Darum sollten Sie sich also auf jeden Fall kümmern. 


Kunde sitzt am Tisch mit seinem Laptop und hält eine leuchtende Glühbirne in der Hand.
Kunde sitzt am Tisch mit seinem Laptop und hält eine leuchtende Glühbirne in der Hand.

Stromvergleich

Mit dem innovativen Vergleichsrechner von compera wird der Vergleich von allen aktuellen Stromtarifen zum Kinderspiel. Vergleichen Sie die Tarife und sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr.

Zielscheibe mit 3 Pfeilen.
Zielscheibe mit 3 Pfeilen.

Einfach und risikolos

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters kann einfach und risikolos in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Stromversorgung ist nämlich auch während des Wechsels zu jeder Zeit gewährleistet.

Blaue Gasflamme auf dem Herd.
Blaue Gasflamme auf dem Herd.

Gasanbieter wechseln

Beim Wechsel des Gasanbieters hilft Ihnen der Gasvergleichsrechner von compera die richtige Entscheidung zu treffen. Lesen Sie hier, wie Sie mittels eines Gaspreisvergleichs den richtigen Gasanbieter finden.