01 35 800 82
Mo. - So. 24 Stunden
kostenlose Expertenberatung

Stromverbrauch

Wissen Sie, wie hoch ihr jährlicher Stromverbrauch ist, und wieviel Sie dabei an Stromkosten einsparen können? Die meisten Österreicher wissen das leider nicht! Dabei ist es so einfach. Sie müssen sich nur etwas Zeit nehmen, um sich Ihren aktuellen Stromverbrauch anzusehen. Mithilfe unseres Vergleichportals können Sie einen Lieferanten mit günstigeren Strompreisen finden, der auf Ihre Wünsche passt. Heutzutage geht es spielend einfach, dass Sie von Ihrem bisherigen Stromanbieter auf einen preiswerteren Lieferanten wechseln. So lassen sich oft mehrere hundert Euro pro Jahr einsparen. Lesen Sie gleich hier nach, wie Sie das am besten anstellen!

Häufig gestelle Fragen

Wie kann ich den Stromverbrauch berechnen?

Der Stromverbrauch von Haushalten kann von mehreren Faktoren abhängen. Entscheidend ist aber, wie viele Elektrogeräte genutzt werden und welche Energieeffizienzklasse diese haben. Elektrische Durchlauferhitzer oder Stromheizungen verbrauchen dabei sehr viel Strom. Probieren Sie doch einfach mal den compera Energieverbrauchsrechner aus.

Stromverbrauch pro Haushalt?

Personen pro Haushalt Ohne Durchlauf-erhitzer Mit Durchlauf-erhitzer
1 Person 1.900 kWh 2.800 kWh
2 Personen 2.900 kWh 4.000 kWh
3 Personen 3.900 kWh 5.000 kWh
4 Personen 4.500 kWh 6.000 kWh

Wie viel Strom verbraucht ein Einfamilienhaus?             

Um den Strombedarf eines Einfamilienhauses zu bestimmen, kann man mit dem compera Energieverbrauchsrechner ganz einfach eine detaillierte Berechnung durchführen. Online sind in unterschiedlichen Statistiken aber auch Durchschnittswerte zu finden, die von 7.000 bis 10.000 Kilowattstunden reichen und ganz pragmatisch für einen Stromanbietervergleich herangezogen werden können.

Berechnen Sie Ihre individuelle Ersparnis

kWh

Stromverbrauch im österreichischen Haushalt

Sich den Stromverbrauch durchzurechnen lohnt sich wirklich! Statistisch gesehen verbrauchte ein durchschnittlicher österreichischer Haushalt mit vier Personen laut Statistik Austria im Jahr 2014 zuletzt etwa 4.450 Kilowattstunden im Jahr.  Daran dürfte sich bis heute nicht viel geändert haben. Ein teurerer Anbieter verrechnet in Österreich einen Strompreis von bis zu 25 Cent je Kilowattstunde (inklusive aller Netzgebühren und Steuern) und somit kostet Strom einen Durchschnittshaushalt rund 1.113 Euro im Jahr. Ein billigerer Lieferant liegt bei etwa 18 Cent pro Kilowattstunde (inklusive aller Netzgebühren und Steuern) und kostet somit rund 801 Euro im Jahr. Der Unterschied liegt damit bei über 300 Euro. Den Stromanbieter zu wechseln, ist daher immer eine Überlegung wert! Dies können Sie schnell und umkompliziert mit unserem compera Vergleichsrechner.


Wie identifizieren Sie Stromfresser in Ihren Haushalt?

Nicht nur die Personenanzahl in Ihrem Haushalt, sondern auch die Elektrogeräte stellen die größten Stromfresser auf Ihrer Rechnung dar. Allen voran stehen die Ausgaben für Heizung, Warmwasser und Licht. Danach folgen der Kühlschrank, Geschirrspüler, andere Küchengeräte und Unterhaltungsgegenstände. Heutzutage können Sie sich dabei zur Feststellung der größten Stromverbraucher in Ihrem Haushalt moderner Technologien in Form von Strommessgeräten oder Smart Metern bedienen: Diese geben Ihnen an, wieviel Strom ein einzelnes Haushaltsgerät verbraucht. Dadurch verschaffen Sie sich einen guten Überblick über den Verbrauch jedes einzelnen Geräts. Der compera Energieverbrauchsrechner zeigt Ihnen mit nur wenigen Klicks, wo Sie Energie sparen können.

Des Weiteren wird der Stromverbrauch sehr stark davon beeinflusst, ob Sie eine elektrische Warmwasserbereitung nutzen oder nicht. Die Nutzung einer elektrischen Warmwasserbereitung kann den Stromverbrauch in einem Zwei-Personen Haushalt um bis zu 1.500 kWh pro Jahr steigern. Das bedeutet ca. 50 Prozent mehr Stromverbrauch als ohne elektrische Warmwasserbereitung. Gerade wenn Sie Ihr Wasser also elektrisch aufheizen, empfiehlt sich also ein regelmäßiger Vergleich der aktuellen Stromtarife. Nutzen Sie dafür unseren schnellen und einfachen Stromkostenrechner vom compera. Sie werden sehen, dass ein Vergleich kinderleicht ist und wirklich viel Geld sparen kann. Worauf warten Sie noch? Sparen war noch nie einfacher.


Stromverbrauch im Haushalt mit neuen Haushaltsgeräten senken!

Durch einen Stromanbieterwechsel, können Sie nicht nur bequem sondern auch kostenlos sparen. Der Wechsel ist mit keinerlei extra Kosten für Sie verbunden.

Da alte Geräte oft Stromfresser sind, können sich Neuanschaffungskosten in vielen Fällen sogar lohnen. Innerhalb der EU müssen Elektrogeräte mit sogenannten Energieverbrauchs-Etiketten ausgestattet sein, die die Energieeffizienz angeben. Die Energieverbrauchsklassen reichen von A (niedriger Verbrauch) bis G (hoher Verbrauch). Bei alten Geräten sollte man ernsthaft über eine Neuanschaffung nachdenken. Oft rechnet sich die Investition schon nach wenigen Jahren.

Bei Kühlschränken setzen Sie am besten auf Kombigeräte aus Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach, weil eine Tiefkühltruhe extrem viel Strom verbraucht. Wenn Sie nicht gerade selbst viel Gemüse aus eigenem Anbau oder Fleisch von der Jagd einfrieren, sollten Sie lieber weniger Tiefkühlprodukte vorrätig halten. Diese Vorräte reichen normalerweise aus und Sie sparen gegenüber dem Betrieb einer mittleren Gefriertruhe mit 200 kWh/Jahr bei Stromkosten von 25 Cent/kWh einfach 50 Euro im Jahr ein, von den Anschaffungskosten bzw. dem Verschleiss des Gerätes einmal abgesehen.

Beim Geschirrspüler achten Sie darauf, dass er Klasse A hat. Benutzen Sie ihn nur dann, wenn er wirklich voll ist und schalten Sie nach Möglichkeit aufs Sparprogramm. Dieses läuft zwar länger als die energieintensiveren Programme, aber es benötigt eben auch weniger Strom und weniger Wasser. 

Je nachdem, wie groß Ihr Haushalt ist, spielen auch Waschmaschine und evtl. der Wäschetrockner eine größere Rolle für die Stromrechnung. In einer größeren Familie läuft die Waschmaschine viel und da lohnt es sich schnell, ein altes Gerät abzulösen. Und zwar sowohl wegen der Strom- als auch wegen der Wassereinsparung. Noch extremer sind die Unterschiede zwischen den Gerätegenerationen bei den Trocknern. Moderne Wärmepumpentrockner benötigen deutlich weniger Energie als alte Geräte, die neben dem Trocknen vor allem den Raum drum herum aufheizen.

Auch bei Herden sollten Sie die richtige Auswahl treffen: Die wenigste Energie verbrauchen hier Induktions-Herde und Glaskeramik-Kochplatten. Fernseher und Computer mit größeren Bildschirmen haben einen höheren Stromverbrauch. Ihre alten Geräte nehmen die Hersteller oft gratis oder zu einem Ankaufpreis zurück, wenn Sie sich ein neues Gerät anschaffen.


Anbieter wechseln und sparen!

Der Stromanbieter lässt sich über compera einfach und kostenlos wechseln. Je nachdem, welchen Tarif sie gerade bezahlen, lassen sich hier mehrere hundert Euro im Jahr einsparen! Der compera Strompreisrechner zeigt Ihnen mit ein paar Klicks sofort an, welche Tarife in Ihrer Region günstiger sind. Den Stromanbieterwechsel können Sie vollautomatisch online in wenigen Minuten bequem von zuhause durchführen. Sie geben dazu lediglich Ihre persönlichen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten) und wichtige Informationen zum Stromverbrauch ein (Jahresverbrauch und Zählernummer). Der Stromanbieterwechsel funktioniert fast automatisch, denn der neue Lieferant kümmert sich für Sie um alle Details. Dazu gehört in der Regel auch die Kündigung Ihres alten Stromvertrags.

Durch einen Umstieg können Sie dank der vorteilhaften Neukundenangebote bis zu 60% beim Strompreis im ersten Jahr sparen. Mit dieser Ersparnis können Sie sich beispielsweise neue Stromspar-Geräte mit geringerem Stromverbrauch anschaffen und sich somit dauerhaft noch mehr Geld einsparen! Ihre Haushaltskasse wird es Ihnen danken. Wenn Sie zugunsten eines langfristig günstigen Strompreises auf hohe Neukundenrabatte verzichten möchten, können Sie bei compera auch nach Tarifen sortieren, die über zwei oder drei Jahre in der Gesamtbetrachtung besonders günstig sind. So einfach können Sie nach Ihren Vorlieben den passenden Tarif auswählen und den Wechsel bequem von compera durchführen lassen.


diagonale Funken in rot und blau
diagonale Funken in rot und blau

Wechseln Sie jetzt!

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters lässt sich unkompliziert in nur wenigen Minuten durchführen. Um alles weitere kümmern wir uns und Ihre Stromversorgung ist auch während des Wechsels immer gesichert.

Freileitungsmasten vor Bergen bei Sonnenuntergang
Freileitungsmasten vor Bergen bei Sonnenuntergang

Strompreise

Sie können sich die Liste der Anbieter für Österreich auf einigen Webseiten ansehen, den Stromtarifvergleich automatisiert vornehmen und so die für Sie passenden finden. Auch der Preisvergleich von Ökostrom ist möglich.

Autotachometeranzeige auf 100 kmh
Autotachometeranzeige auf 100 kmh

Einfach und risikolos

Der Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters kann einfach und risikolos in nur wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Stromversorgung ist nämlich auch während des Wechsels zu jeder Zeit gewährleistet.