Stromtarife

Obwohl es eine Unmenge an verschiedenen Stromtarifen gibt, ist ein Tarifvergleich heutzutage einfach und schnell. Zudem kann sich ein Stromanbieterwechsel in vielen Fällen äußerst lohnen! Viele Menschen sind sich noch immer nicht darüber bewusst, dass es äußerst schnell, einfach und effektiv sein kann, einen Stromvergleich durchzuführen. Einige sind noch immer im Glauben, dass ein Stromanbieterwechsel einen langwierigen Prozess darstellt. Das stimmt nicht: Denn ein Stromanbieterwechsel kann in der Realität innerhalb von nur wenigen Minuten absolviert werden, wodurch man hunderte Euro im Jahr sparen kann.

Stromtarife vergleichen und ein günstiges Angebot finden!

Einen Stromvergleich durchzuführen war noch nie so einfach, wie heutzutage: Alles, was Sie dafür tun müssen, ist compera aufzusuchen. compera vergleicht eine Vielzahl aktueller Stromtarife in Österreich und verleiht somit Markttransparenz beim Vergleich von Energie, denn oftmals zahlen viele Bürger noch den überteuerten Tarif des regionalen Versorgers.

Wie vergleicht man Stromtarife?

Auf compera finden Sie einen Stromrechner, der Ihnen in Sekunden Angebote anzeigt und dabei Ihre Ersparnis berechnet. Sie müssen lediglich Ihre Postleitzahl, sowie Ihren letztjährigen Stromverbrauch in kWh bzw. als Annäherung Ihre Haushaltsgröße eingeben. Daraufhin bekommen Sie auch schon zahlreiche Angebote Ihrer Region angezeigt. Darunter befinden sich auch zahlreiche Stromtarife mit Ökostrom, die Sie sich auch nochmals gesondert ausfiltern können. Der Vergleich lässt sich selbstverständlich auch für Gastarife durchführen.

Anschließend können Sie direkt einen Anbieter auswählen, welcher Ihren Vorstellungen entspricht. Der Stromanbieterwechsel zu Ihrem neuen Wunschanbieter ist ganz einfach: Alles, was Sie dabei tun müssen, ist bei den Vergleichsergebnissen von compera Ihren bevorzugten neuen Stromtarif auszuwählen. Nachdem Sie die Auswahl bestätigt haben und das Online Formular ausgefüllt haben, leitet compera den Auftrag an Ihren neuen Versorger weiter. Sie können sich nun entspannt zurücklehnen, während Ihr neuer Zulieferer alles weitere übernimmt. Dies inkludiert auch die Kündigung bei Ihrem vorherigen Stromanbieter, welche ebenfalls von Ihrem neuen Versorger durchgeführt wird.

Jedoch existiert hier eine spezifische Ausnahme: Sollten Sie Ihren Stromversorger wechseln wollen, weil Ihr jetziger Zulieferer eine Preiserhöhung durchgeführt hat, dann können Sie direkt von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Das sollten Sie im Falle einer Preiserhöhung auch unbedingt tun. In diesem Fall sollten Sie dementsprechend nicht darauf warten, bis Ihr zukünftiger Stromanbieter den Wechsel durchführt und sofort selbst die Kündigung absolvieren. Ansonsten laufen Sie Gefahr, Fristen zu versäumen und zahlen dann unnötig lange zu hohe Preise für die benötigte Energie.


Ökostrom beziehen und damit die Umwelt schützen

Wenn Sie einen Stromanbieterwechsel durchführen möchten, dann stellt auch der Umstieg auf Ökostrom stets eine interessante Alternative dar, womit Sie auch Ihren Beitrag zur Energiewende leisten können. Ökostrom ist zwar zumeist etwas teurer, als dies bei gewöhnlichen Stromtarifen der Fall ist. Er lässt sich aber auch deutlich besser mit dem Gewissen vereinbaren und stellt somit eine hervorragende Option gerade für jene dar, welche generell auf einen umweltschonenden Lebensstil achten.

Bei Öko-Basis-Tarifen verhält es sich so, dass der Strom aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt wird oder sich der Stromlieferant dazu entscheidet, entsprechende Ausgleichsmaßnahmen für das ausgestoßene CO2 durchzuführen. Dies kann beispielsweise durch die Finanzierung eines Klimaschutzprojektes geschehen.

Öko-Nachhaltig-Tarife unterliegen wiederum deutlich strengeren Auflagen, wobei hier die nachhaltige Erzeugung von Ökostrom garantiert wird und auch entweder das ok-power-Label oder auch das Grüner-Strom-Label vorhanden ist. In manchen Fällen reicht diesbezüglich aber auch ein Nachweis, dass der Zulieferer auf signifikante Art und Weise in die lokale Produktion von Ökostrom investiert.

Öko-Basis-Tarife sind zumeist deutlich günstiger, als dies bei Öko-Nachhaltig-Tarifen zutreffend ist. Dabei können auch diese in vielen Fällen moderatere Preise aufweisen als dies etwa bei den regionalen Versorgern zutreffend ist. Aus diesem Grund lohnt sich ein  Stromvergleich definitiv in jeder Situation. So kann man einfach sparen und gleichzeitig noch etwas gutes für die Umwelt tun.


Worauf Sie beim Strompreisvergleich besonders achten sollten!

Wenn es darum geht, Stromtarife miteinander zu vergleichen, dann sollten Sie unbedingt auf einige besonders wichtige Aspekte achten: Hier ist beispielsweise die Preisgarantie erwähnenswert, welche von zahlreichen Anbietern offeriert wird und Ihnen die Sicherheit gibt, dass Ihre Stromkosten bei konstantem kWh-Verbrauch über den Zeitraum der Preisgarantie stets konstant bleiben. So sind Sie vor etwaigen Preiserhöhungen geschützt. Dabei sollten Sie jedoch auch beachten, dass der Strompreis sich zur Zeit des Vertragsabschlusses nicht auf einem Höchstniveau befindet. Denn das würde wiederum bedeuten, dass Sie über den gesamten Vertragszeitraum genau diesen Preis bezahlen müssen, auch wenn der Preis währenddessen wieder sinkt. Genau aus diesem Grund lohnt es sich also, die Strompreisentwicklung stets zu beobachten, um zu vermeiden, dass Sie einen zu hohen Preis für Ihren Stromtarif mit Preisgarantie für eine lange Laufzeit bezahlen. Hilfreiche Hinweise zum aktuellen Stand des Marktpreises für Strom liefert die Österreichische Energieagentur mit dem sogenannten Österreichischen Strompreisindex (ÖSPI). Dieser liefert Ihnen einen guten Überblick zu den aktuellen Entwicklungen.

Auch die Themen Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist sind besonders wichtig und  diverse Stromanbieter sollten auch nach diesen Aspekten bewertet werden. Wenn Sie stets flexibel bleiben möchten, um möglichst oft einen Wechsel zu einem anderen Stromanbieter in Ihrer Umgebung mit besseren Konditionen vornehmen zu können, sollten Sie eine möglichst kurze Laufzeit und Kündigungsfrist wählen. Allerdings kommen Sie in diesem Falle auch nicht in den Genuss von hohen Bonuszahlungen, die Ihnen etwa gewährt werden, wenn Sie sich auf ein Jahr an einen Anbieter binden. Spätestens nach einem Jahr können Sie in Österreich in jedem Fall wieder wechseln, da eine längere Vertragsbindung bei Privatkunden nicht zugelassen ist. Neben Laufzeit und Kündigung können Sie beim compera Stromrechner Ihre Suche außerdem auch ausschließlich auf Ökostrom Tarife beschränken, was insbesondere dann sinnvoll ist, wenn sie einen Beitrag zur Energiewende leisten möchten.


Beachten Sie auch die Zahlungsweise!

Auch die spezifische Zahlungsweise stellt einen Aspekt dar, den Sie definitiv beachten sollten: Im Normalfall findet eine monatliche Abschlagszahlung statt, wobei manche Anbieter auch eine Vorauszahlung verlangen. Diese Tarife, welche mit Vorkasse bezahlt werden, stellen zwar oftmals ein herausragendes Sparpotential dar, wobei hier stets das Risiko besteht, dass Leistungen nicht vollkommen erbracht werden, sollte der Stromanbieter insolvent werden. Aus diesem Grund werden solche Stromtarife bei compera nicht aufgelistet, um den Konsumenten vor möglichen Problemen mit den Stromanbietern zu schützen.

Zusätzlich zu einem Stromanbieterwechsel können Sie mithilfe des compera Gasrechners auch einen Gaskostenvergleich durchführen, sofern Sie z.B. mit Gas heizen. Der Vergleichsrechner unterstützt Sie beim Vergleich diverser Gastarife. Dies lohnt sich zusätzlich, da Sie auch hier bis zu mehreren hundert Euro im Jahr sparen können, was sich definitiv im Budget bemerkbar machen kann.

Warten Sie also nicht mehr länger und führen Sie noch heute einen Stromanbieterwechsel durch, welcher auf einfachste Art und Weise, mit dem compera Stromrechner möglich ist. Stromanbieter wechseln und ordentlich Geld sparen – mit dem Stromrechner von compera!


Freileitungsmasten vor Bergen bei Sonnenuntergang.
Freileitungsmasten vor Bergen bei Sonnenuntergang.

Stromanbieter wechseln

Der neue und transparente Vergleich von compera ermöglicht Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Wechsel Ihres Stromanbieters. Der Vergleich und der Wechsel nehmen nur wenige Minuten in Anspruch.

Kunde sitzt mit seinem Taschenrechner, einer leuchtenden Glühbirne und seinem ersparten Geld am Tisch.
Kunde sitzt mit seinem Taschenrechner, einer leuchtenden Glühbirne und seinem ersparten Geld am Tisch.

Strompreise

Sie können sich die Liste der Anbieter für Österreich auf einigen Webseiten ansehen, den Stromtarifvergleich automatisiert vornehmen und so die für Sie passenden finden. Auch der Preisvergleich von Ökostrom ist möglich.

Wasserkraftwerk in Österreich.
Wasserkraftwerk in Österreich.

Ökostrom

Preise vergleichen und zum Umweltschutz beitragen! Mit ein paar Klicks, können Sie Stromtarife ganz einfach vergleichen und Ökostromtarife  finden, die günstiger sind als Ihr lokaler Versorger.